In eigener Sache...

Ja. Hier ist gerade einiges kaputt. Leider läuft bei meinem Provider in nächster Zeit der Support für die PHP-Versionen aus, die zum Betrieb der bisherigen Drupal-Webseite notwendig sind.

Nachdem ich in den letzten beiden Jahren ohnehin wenig gebloggt habe und bereits einen halben Tag (Naja, es war eher eine dreiviertel Nacht.) mit dem Versuch zugebracht habe, die Inhalte aus der alten Drupal 6 Datenbank (ebenfalls schon sehr in die Jahre gekommen) in eine neue Drupal 8 Version zu portieren und dabei feststellen musste, dass dies immer noch ohne eine tiefgehende Einarbeitung in MySQL-Datanbankgedöhns nicht zu bewerkstelligen ist, verabschiede ich mich nun ganz von Drupal. Adieu.

→ Weiterlesen...

11.07.2016 17:23:07

Nur Fliegen ist schärfer

So. Der Frühlig ist ja nun wohl endgültig dahin. Zeit den Sommer einzuläuten! Normalerweise lege ich ja großen Wert auf Schärfe in meinen Fotos. Zumindest möchte ich, dass die Dinge, die mir interessant erscheinen deutlich ins Auge STECHEN. Wie das aber so ist bei wenig Zeit und Talent, klappt das oft nur so lá-lá. Was tut man in so einer Situation? Richtig! Die Not zur Tugend machen und das Ganze als Projekt verkaufen. Hier also einige Schnappschüsse aus den letzten Wochen, die beim Versuch entstanden, richtige Fotos zu machen. Ein wenig Charme haben sie aber schon, find ich. ;)

Oh Weh! Und wie ich so die Fotos durchschaue und zusammensuche, fallen mir doch noch ein paar ein, die ich wieder gelöscht habe, weil... - na weil sie unscharf waren :/ Also doch Alles aufheben? Nix wegschmeißen? Vielleicht kann man es nochmal gebrauchen? Mehr Speicherplatz? Mehr horten, mehr fressen? Fetter und fetter werden? Bis man nicht mehr ... fliegen kann?

(Puh! Gerade nochmal gut gegangen.)

20.04.2015 22:04:07

Frühling im Jurassic Park

Puh! Ganz schön lange her. Weiß gar nicht mehr so recht wie das hier geht. Aber weil man sich ja dann doch nicht wirklich auf diese Mainstream-Dienste verlassen kann/sollte/will, übe ich eben mal wieder ein wenig.

Ich war heute auf Fototour, wenn man das so sagen möchte und hab vor allem ein neues Weitwinkelobjektiv ausprobiert. Und naja ... Es sind Fotos, nicht wahr! Neben einigen zusammengestitchten Panoramabildern sind auch noch einige "normale" Aufnahmen in einem alten Tagebaugelände entstanden. Eigentlich eine ziemlich öde, teilweise sogar wüste Gegend (die sich ganz vorzüglich für einen Jurassic Park eignen würde), aber der aufkeimende Frühling (Nein, das ist kein Geheimcode. Für Garnichts!) und das super Wetter, verleihen der Kulisse doch ordentlich Farbe. Die Entwicklung der Fotos natürlich auch ;)

Ach und wer auf die Fotos klickt, der bekommt sie sogar in größer angezeigt! Voll geil!

27.01.2015 23:59:16

Es geht um einen Teil von dir. Das Monster. - Monster des Monats Januar 2015

spider_art

Ich bin heute über diesen Text hier gestolpert. Klar, beim Schlagwort ’Monster’ bleib ich schnell hängen. Aber es geht nicht um die Monster, die ich sonst hier (gern auch augenzwinkernd) präsentiere - dachte ich. Es geht um das in der Gesamtheit Abscheulichste was Menschen anderen Menschen antun können, konnten und zu dem man auch am heutigen, symbolträchtigen, siebzigsten Jahrestag, keine wirkliche Freude oder gar eine Befreiung empfinden kann. (Ich werde dazu keine weiteren Skalierungen vornehmen.) Also nichts fürs Blog - dachte ich. Und dann steht da zum Schluss:

Es geht um uns. Es geht um dich. Es geht um einen Teil von dir. Das Monster.

Das Monster, es ist ein Teil von dir! Und plötzlich gab es da eine dringende Verbindung. Das Monster, die Monster, hier und da vorbeispazieren, die ich gern rational, analytisch, ironisch, manchmal komisch vorstelle, betrachte oder einfach nur zeige, sie alle sind doch letztlich genau da. Sie sind Verbildlichungen, Abbilder, gestaltgewordene Figur von Kräft, Drängendem, von Impulsen, die uns zutiefst innewohnen.

Dass ich dieses Bild hier von Jakub Rozalski dann heute noch fand war Zufall, auch wenn es optisch, stilistisch, sogar symbolisch genau zum Thema passt. Erstarren vor dem Monster. Die Waffe noch in der Hand, die Gegenwehr im Anschlag steht man doch gelähmt vor dem Unleugbaren. Man ist überwälltig und wortgetreu gefesselt angesichts dessen, was geschiet.

Vielleicht ist das das Monster. Vielleicht sind die wirklichen Schrecken jene, die wir in uns und vor uns kennen. Die uns gefrieren lassen, weil wir ihre Übermacht, ihren Zorn, ihre Wucht und Kompromisslosigkeit kennen. Und weil wir sie akzeptiert haben.

Ich lege ja normalerweise Wert darauf, dass die Kreaturen hier angesichts iherer Brutalität, ihrer Dominanz oder schlich ihrer schieren Größe respektiert werden. Dass sie genau keine moralische/ethische Bewertung erfahren. Sie sind DAS MONSTER und fertig. Sollte man so auch mit dem Monsterteil der eigenen Persönlichkeit umgehen? Sollte man ihn akzeptieren, ihn anerkennen? Vielleicht. Vielleicht hinkt der Vergleich auch, denn einen Unterschied gibt es zwischen Keiser Ghidorah, Shai-Hulud und co und uns: So lange wir uns als gesamte Person nicht als Monster verstehen, hat ihre Macht nicht den Status der bedingungslosen Akzeptanz erreicht. Wir sind ihrer Herr und nicht umgekehrt. So lange können wir es sein, die gestalten, nicht die Giganten, die zerstören.

Im übrigen startet das Jahr 2015 mit einer reichhaltigen Ausbeute an Referenzmaterial, mit dem sich die geneigten Lesenden gern in Vergleich setzten können, um ihren aktuellen Vermonsterungsstatus abzugleichen. Wie immer im angeschlossenen Wiki.

In eigener Sache...

Ja. Hier ist gerade einiges kaputt. Leider läuft bei meinem Provider in nächster Zeit der Support für die PHP-Versionen aus, die zum Betrieb der bisherigen Drupal-Webseite notwendig sind.

Nachdem ich in den letzten beiden Jahren ohnehin wenig gebloggt habe und bereits einen halben Tag (Naja, es war eher eine dreiviertel Nacht.) mit dem Versuch zugebracht habe, die Inhalte aus der alten Drupal 6 Datenbank (ebenfalls schon sehr in die Jahre gekommen) in eine neue Drupal 8 Version zu portieren und dabei feststellen musste, dass dies immer noch ohne eine tiefgehende Einarbeitung in MySQL-Datanbankgedöhns nicht zu bewerkstelligen ist, verabschiede ich mich nun ganz von Drupal. Adieu.

→ Weiterlesen...

Archive

2012

ACTA und warum ich das nicht will. (Update)
Adjektive und zwischendrin ein Päckchen.
Aufregen und aufregen lassen
Datenschutz
Die Beschneidung des Geduldsfadens.
Die kleinen Rädchen
elephants die slow & stupid melodie - Zwei neue Lieder von susihatgekocht!
Energieautonomie (part II) - und die sich individualisierende Gesellschaft.
Es scheint zwar noch niemandem aufgefallen zu sein, aber wir haben das Energieproblem gelöst!
Frühlingszeit ist Macrozeit aka. Fotos der letzten Tage (hintergründig 13)
Geld macht nicht glücklich. Von Pete Best und Zufriedenheit.
Im Grunde genommen ist alles, was wir von einander wissen, reine Spekulation - Begriffsstutzigkeit vs. Kommunikationsrauschen
In eigener Sache: Der Übersicht halber. Wo ist die Musik?
In eigener Sache: Der Übersicht halber. Wo ist die Musik?
Irgendwie ganz schön viel Grün (Fotos aus den letzten Wochen)
Kulturkampf oder Sinnfrage - über Generationen unterschiedlicher Flexibilität (und Urheberrecht)
Kunst, Künstler, Kultur und (k)eine Perspektive
Mothra and you
Nur so ein Gedanke. Zur Netzzensur, Twitter und der informationellen Dritten Welt.
Pelmeni á la Zufall
rundumschlagender Gedankenschleim ohne Konsistenz
Sag mal, geht's noch?!? Anscheinend ja, anscheinend geht's noch.
Sarlacc (from Star Wars) and you
susihatgekocht - animal skulls - CD-Release
The Graboid (from the 'Tremors'-Movies) and you
Trrroooooohhhllllll!!!!!
Was ist so schlimm daran, Zukuft als Prozess zu akzeptieren?
Was sich zu sagen lohnt: Dass es schön ist.
Wie 'Wickie und die starken Männer' nur für Erwachsene (The Expendables 2)
Wurst kaufen wird der Sache nicht gerecht.
Zeitfresser (kein Monster des Monats)

2011

"Der Regen wird wärmer."
"The Bible Guarantees It" ... Düm.Di.Dümm...
====== ======
Am Ende
Avoire le temps
Circle of Life.
Das Chaos da draußen
Die Angsthasensaison ist eröffnet.
Die eine oder andere Erkenntnis - zum Glück.
Die Welt ist keine Modelleisenbahn.
Diiiieeeeettäääähhhhhhh!
Dinge lernen
Eigentlich würde ich als Titel gerne "Armut an Menschlichkeit" nehmen, aber so ganz trau ich mich das nicht.
feuchte Träume der Gleichberechtigung
Filtern und Blasen
göttliche Utopien sind zum Weglaufen
HÖREN
Information(en)
Integrationsneid
Internet geht so:
Kafka am Strand
Kaufrausch
Kreativität
Kreativität:RELOADED
Mal wieder Fotos - vom Wochenende und so... (hintergründig 12.5)
Medien-Journalismus-Politik-Gesellschafts-Crossover@116 bpm (ca.)
Medienkompetenz adieu.
Mehrspur-Homerecording-Setup mit Phonic-Mixer und KRISTAL Audio Engine
Na, wie war´s denn?
Netzneutralität, Internet-Enquette und ein angenehmes Gefühl
Nur süß, süß schmeckte es nicht.
Rechtliches zum Thema publizieren im Netz - ein Vortrag von Udo Vetter
Rocket Sience und gesellschaftliche Chancen
Ruccola auf die Schnelle
Schön, schön
Soll ich oder soll ich nicht?
Stencils in der Neustadt
susihatgekocht - animal skulls - CD-Release
susihatgekocht - animal skulls - CD-Release
Talking To Turtles - beam me up scotty
Und dann erzählen dir Leute, die du die ganze Zeit für vernunftbegabt gehalten hast...
Und die zweite Woche?
under pressure
Vehtoh goes mobile
vehtoh_blog_rec2_26
vehtoh_blog_rec2_27
vehtoh_blog_rec2_28
vehtoh_blog_rec2_29
vehtoh_blog_rec2_33
vehtoh_blog_rec2_38
vehtoh_blog_rec2_41
vehtoh_blog_rec2_43
vehtoh_blog_rec2_48
vehtoh_blog_rec2_55
vehtoh_blog_rec2_60
vehtoh_blog_rec2_70
vehtoh_blog_rec2_81
vehtoh_blog_rec2_86
vehtoh_blog_rec2_89
Vielleicht gibt es nur zwei Sorten von Menschen auf der Welt:
Von Fischen und Mustern im Gehirn
vorweihnachtliches Fotogedöhns
Was lange währt, wird endlich gelb...
We need a bigger Board!
Wir leben NOCH nicht mehr im Mittelalter. (Aus Religion und Gesellschaft)
Wut und so

2010

"@hermsfarm kann man sich
"Also ich,
"bildungsbelastete Kinder"
"Brennen die schon?"
"Der Mond ist aufgegangen,..."
"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast."
"Mühle auf Haschisch"
"Viel lernen du noch musst..."
"Was ist das für ein totes Ding auf meinem Kopf?" - literal videos
"Was ist ein Mann ohne Beine?"
"Wie definiert man ein Lebewesen?"
3 Videos,
Ab gehter!
absolut niemals. absolut immer.
Ach komm, scheiß drauf!
Ach, doch, eins noch.
AFOL
Alter
Angermann, Angermann Gabi
Arschloch!
Auch wenn ich nicht alle so gelungen finde,
Aufbrechen.
Ausnahmehamster
Bandnamen
Beliebigkeit on the road?
Bilder aus den letzten Wochen (Hintergründig 11.5)
Bildung bildet doch, oder?
Blogrocking Breakfast
Blue Whale
Bratapfelschorle.
Brick and Mortar
Buraki, from Dragon Wars
Das ist cool. (Update: Mal sehn ob´s ne komplette Kinderband wird...)
Das ist ja klar!
Der Welt coolste Gitarristin
Die Nachbarin jault.
Die Welt geht unter!
Die zehn Gebote sind fürn Arsch!
Drachen
Dreimal Fotografie die durch ihre enorme Eigenständigkeit besticht. (NSFW)
Echtzeitrhetorikkryptographinnen.
Edgar Müller malt eine Gletschlucht auf den Boden
Editors - escape the nest
Ein Freund, ein guter Freund...
Ein ganz klares "HABENWOLLEN"
Ein Hinweis.
Ein Löffel
Eine Fliege
Erbe der Aufklärung
Es geht also doch,
Es geht also doch,
Es gibt eine Grenze für Sensibilität.
Es regnet.
Eva unit 01
Faszination.
Felix Roemer über seinen Opa.
Flattr und Drupal (und in eigener Sache)
form follws funktion vs. prädispositionierter Ästehtik
Fotos aus den letzten Wochen - dunkel ist´s geworden und draußen kalt
Fremdschämschenkelklopfer.
Frohe Weihnachten!
Früher
Fußball
Fußball
Für J.
Gnarls Barckley - Crazy
gray is gay (oder was ein verzögerter Sommer so alles anrichten kann...)
Gäähmraahh!
Habt ihr alle keine Eier?
Herrlich, leuchtend und dennoch ehrlich.
Heut mal was für den Gaumen.
Hin und wieder gibt es diese Momente,
Hintergründig - Jajaja!
Hintergründig 1
Hintergründig 10
Hintergründig 11
Hintergründig 2
Hintergründig 3
Hintergründig 4
Hintergründig 5
Hintergründig 6
Hintergründig 7
hundreds - let´s write the streets
Hundreds - Little Heart
Ich hab das schon einmal gemacht.
Ich hab gerade keine Lust
Ich hab mir wirklich lange überlegt,
Ich liebe ja Kabel.
Ich schreibe eigentlich nicht mehr gern über so Internet-Gesellschafts-Meta-Zeug,
Ich will mein Internet behalten.
Immer wieder Lego...
In Island, in Husavik,
Insectosaurus (Monsters vs. Aliens)
Irgendwann vor langer, langer Zeit,
Ist das für mich richtig?
Jiger
Kann man ja mal wieder drauf hinweisen,
Kino 2010
Kopfkino
Kribbeln.
Lasagne
leerer Kopf
LEGO - spielend Geld verdienen.
Lego-Design,
Letztlich war der Dino schuld daran,
Licht aus
Licht aus
Licht aus
Licht aus (geschrieen, Nachtrag)
Licht aus (Nachtrag)
Licht aus (und an und aus)
Licht aus (und an und zwar fast kontrolliert)
Licht aus - aber wie!
Licht aus!
Licht aus!
Licht aus!
Licht aus!
Licht aus!
Licht aus!
Licht aus!
Licht aus!
Licht aus! (und an)
Logorama
Macroflechte2
Mal wieder
Manchmal sieht man ja vor lauter Beine
Medien, Kultur, Veränderung und so.
Melt! 2010
Metaphoricus Ornitholestes
Monster des Monats Mai 2010
Musik - wie man sie findet, was man damit macht und was damit gemacht wird.
Musik machen.
Männer
Na und das
Nicht nur, dass Yann le Coroller
Noch ein paar...
Phantastische Miniaturrealfotomontagedinges
Prognose
proportional famous monster overview 0.08.2010
Radiologen PinUp-Kalender
Russischer Apfelkuchen
Sandworm
Schicke Grafiken
schon wieder diese Kindereien...
Schön inszenierte Landschaftsfotografie
Sehnsucht.
Sie ist es immer noch - Laura-Mary Carter
So Sachen machen.
Spiegelei!
Superfreedraw
Terror, Terror, Terror!
The beast from the 20.000 Fathoms
The Giant Claw
The Kraken (Piraten der Karibik)
The male dragon from reign of fire
Tritopus hurricaniensis
Typografen
Und damit hier jetzt nicht alle weglaufen,
Und dann noch schnell was von mir.
Und dann war da noch vor einer ganzen Weile
Und das ist wieder so eine.
Und immer wieder LEGO
Und noch ein paar Fotos
Und noch was für´s Auge.
Unschönes Bild, aber dennoch angebracht:
Unter anderem Dinos
vehtoh_blog_rec_533
vehtoh_blog_rec_538
vehtoh_blog_rec_547
vehtoh_blog_rec_581
vehtoh_blog_rec_583
vehtoh_blog_rec_606
vehtoh_blog_rec_610
vehtoh_blog_rec_611
vehtoh_blog_rec_617
vehtoh_blog_rec_631
vehtoh_blog_rec_633
vehtoh_blog_rec_646
vehtoh_blog_rec_648
vehtoh_blog_rec_649
vehtoh_blog_rec_654
vehtoh_blog_rec_661
vehtoh_blog_rec_666
vehtoh_blog_rec_670
vehtoh_blog_rec_676
vehtoh_blog_rec_677
vehtoh_blog_rec_678
vehtoh_blog_rec_687
vehtoh_blog_rec_700
Verrückt.
Warum ist das eigentlich
Was ich mag.
Weil es ja heute irgendwie Thema ist
Weil ich es für sinnvoll halte, dass das hier mehr Leute sehn, stehts hier.
Weil man ja immer nicht so recht weiß,
Wein.
Wenn Himbeern hinter Hintern wärn,
White Rabbits - Percussion Gun
Wie glaubhaft, wahrscheinlich und notwendig
Wieso passiert sowas nie in Deutschland? (update 2)
Woran man merkt, dass im Leben gerade etwas falsch läuft und woran nicht:
work in progress
Yeah! Yeah! Yeah! - DINOOOOOS!
Zores
Zukunft.
Zwei Animations-Kurzfilme.
Über Arschlöcher, gestohlene Zeit und darüber irgendwie weiter zu machen.

2009

" Die Behauptung, das Wetter zu beeinflussen, ist eine coole Sache."
"...denn wenn man sich sympathisch ist,
"...Verurteilte Kriminelle zu produzieren
"..das wird sich erst ändern,
"..so etwas wie Liebe
"Das ist kein Auflauf,
"Das lässt mir die Spuke
"Das Schweigen
"Die Anna
"Die Sonne
"Die Tiere wurden getötet
"Doohooch,
"Du hast doch
"Durch´n chat
"Empathiehandschuhe"
"Erwische jemand, der dir wichtig ist;
"Es ist schon o.k.,
"Ey Alder,
"Grundsätzlich wird angestrebt
"Ich brauche auch ein paar
"Ich hatte nicht das Bedürfnis
"Ich könnte mir vorstellen,
"Ich stinke,
"In uns gibt es etwas,
"Isch ähschiess die!"
"Let me know
"Nadia Elena Com?neci
"Schau dir doch die an,
"sie ist schlecht ausbalaciert, meine skepsis.
"Simsalabim
"The Trick is
"Und dann siehst du,
"Unsere normalen Sinnverleihungsstrategien greifen da nicht;
"Unsere Radioaktivität
"Unter Pareidolie
"Wir wissen, dass die Hirnregion, die den Daumen steuert,
'früher'
...zum Notieren
2 Bilder
306
360° Panorama auf einem New Yorker Dach.
4 Tage Schwansee
6 auf einen Streich
Aber sowas von
Aberling
Ach Gott, ach Gott
Ach ja
Ach, die jetzt auch...
Ach, tut mir sehr leid,
Alien-Salat
Alien?
Also bei mir
Also wenn ich das jetzt richtig wahrnehme
Altlasten
Am Atlantik
Auch eine Form von Snafu
Auch wenn der Schnee noch so weiß ist,
Auf jeden Fall
Aufmacher im Neon-Blog
Aus aktuellem, hintergründigem und immerwährendem Anlass,
Aus Gründen der Statik stecken wir das Gewehr lieber wieder weg.
bad chat
Bandname
Bandname
Bandnamen
Bandnamen
Beat it!
Bei Frühstücken
Biene Maja
Bitte schön!
blinkenlights stereoscope Dokumentation
Boa, war das lecker gestern!
Conny Winter
Creationisten
Crysis Physics Demo Hurrican
Da ich es mit jemdem Mal hören
Da ich sie jetzt erstmal aus den Browsertabs raus haben will
Da ich so nen Kram ja ohnehin eher für supwichtig halte,
Da ist grad dieses Mädel im Radio.
Da kommt ´n Kerl so,
Da trifft man jemanden,
Das Einzige
Das ganze Leben
Das Gegenteil von
Das Leben
Das Problem ist...
Das semantische Web
Das Wunde
Dass man auch
Der eine so: "Dann heißt das also,
Der Vollständigkeit halber,
Deutsch für Nazis
Die Bundeszentrale für politisch unbedenkliche Flash-Spiele warnt:
Die einzige, sozialnormative Konstante
Die Heilkraft der Steine.
Die vieltausendschichtige
Die Wahrheit über Kornkreise
Dieses Bild fügt ihnen und den Menschen in ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu.
Dresden blau
Dresden lila
Drinbleiben!
Eben im Lidl
Edamma
Eigentlich bin ich auf der Suche
Ein dadaistisches Gedicht eines anonymen Künstlers
Endlich ist dieser scheiß Pickel geplatzt.
Englischkurs
Er ist da
Er so: "Eine TV-Serie ist nur so gut wie seine Charaktere!"*
Ers de mülch, dann de Bedienung
Erschreckend
Es ist davon auszugehen,
Es ist nicht der erste Schnitt,
Es ist und bleibt ein Medium
Es ist zwar nicht die grandiose Langversion
Es ist zwar vielleicht nicht alles schön
Es tut mit sehr leid,
Es war mir jetzt zwar zu aufwändig
Es wird zwar demnächst hier nochmal verlinkt werden ,
Eva rockt!
Faszinierende Phantasiekreaturen
FlockDraw - Malen mit al(l)en!
Frauengold gibt auch ihnen den rechten Schwung.
Frohe Ostern reloadet.
Fuck!
Für "Emotionale Kausalität"
Für alle die vorhaben
Für alle Teetrinker
Ganz so schlimm
Gassi gehn
gefühlte
Gemessen am g-Faktor
Glück!
gnihihi, Politik kann sooo lustvoll sein...
Größe(n)!
Gute Laune gegen schlechtes Wetter.
Haben wollen!
Happy Birthday
harder, better, faster, stronger
Hat eigentlich irgendjemand gewusst,
Headshot Humpty Dumpty
Hier
Hirnstammpeitsche
Hmm, vielleichte sollte man auch mal
Hybridschwein
Hör ich da ein vielleicht?
Hübsch, nicht wahr,
Ich denke
Ich hab das Prinzip von soundcloud.com
Ich hab noch nicht so richtig verstanden,
Ich hab´s nicht ausprobiert, aber
Ich kann nix dafür,
Ich stolpere jetzt zum ich weiß nicht wievielten Mal
Ich war beim Friseur.
Ich weiß es nicht!
Ich weiß von dir
Ich weiß zwar nicht,
if i die
In den eigenen logischen Schleifen gründelnd,
Interessanter Aspekt
Irgendwie praktisch
Irgendwie verlinke ich hier immer nicht das,
Ist es die Musik,
Ist es eigentlich schlimmer
ja ... ja aber,
Jeder fünfte Internetuser
jedes atom
Jesus hat
Kaffeehippies
Kann jemand aus oder in Öl lesen?
Konzentrationsschwäche
Kornnatter
Krass.
Krasses Video
Krieg der Welten
Könnte es mir dann
Lactosefreie
Lalala, Lalala, ich bin ja zum Glück in der (nennenwirsmal) Matrix.
Landschaftsaufnahmen
Leichenschändung!
Liebe Musikvertriebsverantwortlichen,
Lustige Sozialstudien
Macroflechte oder so
Malte pl. Choice
Man braucht die anderen,
Man sollte aufhören,
Manchmal lohnt es sich
Manchmal muss man einfach
Melt 2008
Metric - Gimme Sympathy
Mir scheißegal
mit unerotischen
Mousse au chocolat (nach C.)
Musik zum Sich-mitten-rein-stellen
Möge
Müll 'termisch aufbereiten',
Nett, aber
Neues
neulich bei werwolfsfens:
neulich beim Photoshop-Workshop
Nich gut, nich gut, nich gut!
Nicht dass es nicht klar wäre,
Nicht nur dass
no comment
NudelGo
null.de
Nun gut,
Obwohl wir es ja absehar nicht brauchen werden,
Och nö
Ok, Ok, Ok,
Persönlich empfundene Missstände,
Pflaumen-Knoblauch-Käsetortellini
Placebo - Fuck U Cover
Pommerland is abgebrannt
Prägung (Verhalten)
Pseudo-Skandinavier
Randgruppenzwang
real existierende
Rechtsextremitäten.
Redesign.
Rhythmus
Romantisch ist nicht,
Rosa oder Pink?
Salvatore, er hieß Salvatore
Schnautze voll?
Schöööön
Screenshot kann ich mir wohl sparen,
Seepferdchen
sehr chick
Selbstverschuldete Unmündigkeit
Shitbrain
Sich in jemand anderen reinzuversetzten
sie so: "Von mir aus."
Silicon Monster hits town
slut - das Flitscherl (Österr.; Süddt.) [ugs.] [pej.]
So isser brav
Sowohl ein plausibles Argument dafür
sprachlos
Stockholms bästa
Stromgitarren
Tanzen
Technik
Therianthropie
Tierembryos
Tigerbrötchen
Toscanaproll
Um das Scheißgefühl,
Und du? Wie peinlich bist du?
Und weil es immer noch so gut funktioniert,
Und wieso
unordentliche Gefühle
Unsinn erkennen
URLAUB!
Uuuaaahaaa!
vehtoh_blog_rec_174
vehtoh_blog_rec_191
vehtoh_blog_rec_219
vehtoh_blog_rec_224
vehtoh_blog_rec_227
vehtoh_blog_rec_228
vehtoh_blog_rec_252
vehtoh_blog_rec_254
vehtoh_blog_rec_270
vehtoh_blog_rec_272
vehtoh_blog_rec_273
vehtoh_blog_rec_283
vehtoh_blog_rec_289
vehtoh_blog_rec_295
vehtoh_blog_rec_296
vehtoh_blog_rec_298
vehtoh_blog_rec_336
vehtoh_blog_rec_340
vehtoh_blog_rec_349
vehtoh_blog_rec_355
vehtoh_blog_rec_364
vehtoh_blog_rec_373
vehtoh_blog_rec_375
vehtoh_blog_rec_398
vehtoh_blog_rec_401
vehtoh_blog_rec_409
vehtoh_blog_rec_412
vehtoh_blog_rec_413
vehtoh_blog_rec_414
vehtoh_blog_rec_418
vehtoh_blog_rec_423
vehtoh_blog_rec_428
vehtoh_blog_rec_432
vehtoh_blog_rec_446
vehtoh_blog_rec_452
vehtoh_blog_rec_457
vehtoh_blog_rec_461
vehtoh_blog_rec_464
vehtoh_blog_rec_469
vehtoh_blog_rec_471
vehtoh_blog_rec_473
vehtoh_blog_rec_480
vehtoh_blog_rec_482
vehtoh_blog_rec_486
Verbindliche Noten im Religionsunterricht.
Viel zu unkompliziert,
Vielleicht lieber
Von wegen...
Vorfreude ist ja bekanntlich...
Vorgeschmack
vorher - nachher
Warum ich das hier
Was für ein Aufwand
Wasser, ich kann es nicht fassen,
Weil ich es sage!
Weil´s heute so gut passt
Weil´s ja doch jeden hin und wieder beschäftigt,
Wenn das Internet wildfremde Menschen zusammen bringen kann
Wenn einer eine Reise tut,
Wer Faszination
Why Does Shit Always Happen To Me?
Wie einer dieser Filme,
Wie man mit kleinen Dingen
Wie mutig sollen Menschen ohne Gott denn noch werden?
Wieso ist eigentlich
Wieso redet jemand
Wir bewahren
Wir müssen anfangen
Wir müssen anfangen
Wir müssen anfangen
Wir sind so
Wir sollten anfangen
Wir sollten anfangen
Wir sollten anfangen
Wir sollten anfangen
Wir sollten Konserven kaufen
Wo genau wohnt denn eigentlich
Wow, krass,
WTF?
Wunder gibt es genug da draußen,
Während er ihr noch die Tür,
Wär auch was zum
Wäre der Mensch ein primär
Yeah!
„Hey, was schreibste denn da?“
Ätschilubätschi
Öhjbb...
Öhmm...
Über die (in)offizielle Übersicht
Überqualifiziert.
Übrigens,

2008

"Beim Kinderkriegen
"Das Auge stirbt mit."
"Die Akademiker,
"Die Kühlkette
"entfristen"
"Es gibt zwei Sorten von Chaos:...
"Ich schätze es sehr
"Ich sehe überall
"If you want people to buy your bikinis,...
"jeder anders wirr."
"Man sollte sich überlegen,
"Mancher hat die überschüssige Kraft nicht,...
"Manuela pass auf,
"Niemand hat die Absicht...
"No risk that the robots will take over..."
"Nun, man weiß es aus Büchern,
"Onanieren
"Schatz, dein Negligé
"Stell dir vor es gibt Chaos,...
2 Tage, bitte.
9/8 Taktgefühl
Ach, das wird schön,
Alleinstellungsmerkmal
AlternativePop
Auch wenn "Doppelnamentussen,
automatische Weiterleitung via PHP
Babsi die Barbarin war
Beeindruckendes Kunsthacking
Beiträge
Beängstigend
Bildeintrag per Scribefire
blogrockingfeeds
CDDB MP3 Tool
Chord- und Tab-Datenbank für Unabhängige?
Comic Sans rettet die Welt.
Daumen hoch!
Der Moment
Dezentrales OpenSource Microbloggin
Die Blockflöte des Todes
Die Entropie im Universum wächst.
Die Kraft des Würfels
Die Maschinen
Dokuwiki und 1und1 Probleme bei der Vergabe von Zugriffsrechten
Drupal 6
Drupal und SEO
Effiziente Mutationen
Ein sehr beeindruckendes Hörbeispiel zum kontextbezogen Hören
Eine sehr ausgeklügelte Methode
er so: Ey, du blutest
Ersatzschäfer
Es gibt
Es gibt ja bekanntlich
Es ist echt nicht zu fassen,
Es stimmt zwar auf der einen Seite,
Evolution
Faulheit ist harte Arbeit
Feigling!
Frauen...
freemind und dokuwiki
Für alle die´s wissen wollen...
für die Katz
gefühlte
gehaltloses Essen
Hab ich´s nicht gesagt
Handarbeit.
Hausaufgaben
Ich kann ja im allgemeinen
If it bleeds
Im Griechischen beduetet "Cosmos"
Im Internet
Impfschaden
Interneturlaub
Ist dann damit
Ist es wirklich ein Unterschied,
Jahreslieblingswortkalender
Jetzt also
Jetzt beim FastFoodHändler ihres Vertrauens
Js kosmische Erlebnisse
Juchu!
Kesselsuppe 0.8
Klick
Konzerte März
Kopfüber
krasse Viecher
Lesenswert
Leviathan
Licht an
Liebster P.
lingualer
Mal eben schnell...
Mal so richtig am Rad drehen?
Manchmal ist...
Manchmal reichen zwei nicht aus...
Meltkulturerbe (Nachtrag)
Monster für alle!!!
Na also
Nachhäkeln
Neusprech im Schnüffelstaat - Themenabend des ChaosComputerClubs Dresden
Nicht vergessen
Noch reicht es aus,
Nochmal genauer Lesen, bei Gelegenheit
Otto, der
phonologische Rethorikschleife
Photofiltre 6.3.1
Placebo - Without you I´m nothing
portable Musikabseilstationen
prima vicipaedia
Proberaum
Puh
Pädagogen
raufutter...
rechtssichere Webseiten
Schlafen
Schon gewusst, dass
Schweden will keine Alternative sein
Scribefire
SEO
So
So heute so,
So unglaubwürdig
Sowas wird wohl nie ganz gelingen,
Tags im Wiki
Tauchen kann rötlich sein
Templates
TinyMCE
Tomatenbutter
Transformers!
Traumjob:
Tschernobylerlebnisbus
Twittervision
Um im Dokuwiki
Und sie waren doch nicht da...
Unter anderem kann der
Utility fog
Utopie
vehtoh_blog_rec_103
vehtoh_blog_rec_113
vehtoh_blog_rec_131
vehtoh_blog_rec_132
vehtoh_blog_rec_133
vehtoh_blog_rec_139
vehtoh_blog_rec_144
vehtoh_blog_rec_153
vehtoh_blog_rec_159
vehtoh_blog_rec_160
vehtoh_blog_rec_28
vehtoh_blog_rec_34
vehtoh_blog_rec_41
vehtoh_blog_rec_47
vehtoh_blog_rec_50
vehtoh_blog_rec_53
vehtoh_blog_rec_66
vehtoh_blog_rec_71
vehtoh_blog_rec_81
vehtoh_blog_rec_87
vehtoh_blog_rec_91
Verwunderung
War scheinbar schon immer so,
Was bedeutet NGD?
weblog
Webseiten-Screenshots ohne Browserinstallation
Weil zuviel übrig war:
Wenn man beim Metzger
Wenn Schäuble cool wäre,
Wenn´s denn mal
Wer hätte das geglaubt?
Wie schreibt man denn
Wieso gibt´s beim Textmarker keine Shift-Taste?
Wieso läuft eigentlich
Wunderbare Cubees
www.chordie.com
WYSIWYG
Zum Schluss bleibt beim Spülen