05.10.2009 09:25:02

Creationisten

werden die nächsten Nazis! Auch wenn das ein Todschlagargument und unzulässiger Vergleich ist und so etwas, ja sowieso nie wieder vorkommen wird.

Angeblich glauben bereits 37 Prozent der Deutschen lieber, dass die Erde erst 6000 Jahre alt ist, der Grand Canion innerhalb weniger Tage beim Ablauf der Sindflut entstanden und schrafe Klauen und Zähne (incl. der von Dinosauriern) zu Zeiten des Paradises dazu dienten, harrte Früchte zu fressen. In England und Amerika sind die Zahlen der Anhängerschaft noch viel größer und generell ist eine explosionsartige Ausbreitung der intelligent-Design-Meinung zu verzeichnen, die das Ziel verfolgt, eine Wissenschaft zu installieren, die dem christlichen Glauben nicht widerspricht. Es wäre wirklich angenehm, die These des Beitrags mittragen zu können, dass die Menschen in immer komplexer werdenen Zeiten(TM) nach einfachen und beständigen Erklärungen sehnen. Es wird ja mehrfach angesprochen, dass sich das was in der Bibel steht im Gegensatz zu wissenschaftlichen Büchern nicht ändert. Hier eine andere Hypothese: Wir sind weltweit an der (auch kognitiven) Leistungsfähigkeit der Menschheit angelangt und es wird zukünftig innerhalb der bestehenden weltweiten Intelligenz (und aller anderen Ressourcen) lediglich Umverteilungsprozesse geben. Die westliche Welt war lange Zeit vorn mit dabei (gut, sie hat sich im Mittelalter dann mal kurz selbst beschnitten, aber hey!), zukünftig aber, wird sich das kreative, kritische und rational-analytische Potential in anderen Teilen der Welt (vielleicht Asien, vielleicht auch nicht) ausbreiten. Kurz, wir haben es hier mit einer bevostehenden (oder schon begonnenen) Welle von Dummheit zu tun. Und Dummheit wid versuchen ihre Probleme mit Gewalt zu lösen! Ich muss sowas von runter von diesem Planeten...

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein: