27.11.2008 21:38:27

Die Entropie im Universum wächst.

Schon immer. Daher sollten wir zumindest akzeptieren, wenn Dinge kaputt gehen, wenn sie aus der gewohnten Ordnung in den Zustand des Chaotischen übertreten. Sieht in Zeitlupe auch wirklich chick aus (wdr, Quarks&co) und im Allgeinen bin ich sehr für Chaos zu haben, aber ein Fazit der Wissenschaft des Kaputtgehens kann auch sein, dass manchmal Dinge ins Chaos gestürzt werden, ohne, dass sie danach streben. Übrig bleiben dann nur Scherben und keiner hat Schuld.

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein: