11.12.2009 11:41:00

Ich weiß zwar nicht,

was ich dazu schreiben (und auch noch nicht, was genau ich davon halten) soll, aber ich hab den Eindruck, dass hier (Direktlink, MP3) sehr, sehr viel Wahres drinsteckt. Für vermutlich jeden und alles und egal, ob man was damit anfangen kann oder nicht. D-radio Breitband Interview zum Thema kollektive Intelligenz und die Sortierung des Chaos mit Peter Kruse. Und auch wenn ich auf seinen Wikipediaartikel verlinke, konsequenter nach dem Interview ist es, auf den Twitterfeed zu verweisen.

edit: Es macht mich stutzig, dass ich über Herrn Kruse auf Dinge gestoßen werde, auf die ich schon über ganz andere Kanäle gestoßen bin. Ist das nun selbstorganisierender Konformismus? Ähnlich funktionierende Gehirne erzeugen ähnliche Musterfindungsroutinen, sortieren ähnlich, bleiben an ähnlichen Erklärungsmustern hängen? Sowas?

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein: