05.11.2012 12:59:13

Zeitfresser (kein Monster des Monats)

Irgendwie frisst dieses Musikdings gerade sehr viel Zeit. Gut, ich geb ihm auch echt viel zu fressen ;) Jedenfalls ist das mit der Grund warum hier so wenig passiert in letzter Zeit. Ist halt so, wir vielleicht auch mal wieder anders, vielleicht auch nicht mehr, mal schaun. Bloggen ist ja eh 90er.

Jedenfalls passiert auf der Bandseite drüben gerade immer mal was. So ein Connecten und Posten und Uploaden und Zusammenbinden und Designen und Feineinstellen und Aufnehmen und Abmischen und all das, was da im Hintergrund abläuft, ist wirklich umfangreich und zeitaufwändig. Letzten Monat ist dem ganzen Gedöhnse schon das Monster des Monats zum Opfer gefallen. Wer will findet ein paar wirklich gute Kreaturen im Fachwiki zur (in Pause befindlichen) Sendung. Aber für den Oktober sieht schon wieder nicht so prall aus.

Früher ging hier schon öfter mal das Licht aus. (Was übrigens neulich seit langem mal wieder passiert ist.) Wollen wir mal nicht hoffen, dass der Knilch da oben die Lampe kaputt macht und dann alles dunkel bleibt. Gerade jetzt, wo die Tage doch eh schon so früh so dunkel sind.

Da bleibt nur melancholische Musik zu machen oder wenigstens zu hören. Beispielsweise bei einem kleinen, feinen Konzert. Beispielsweise im Dezember. Wenn irgendwo eins findet...

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein: