18.09.2010 17:40:09

Aufbrechen.



Welch wunderschön vieldeutbares Wort. Was muss aufgebrochen werden, damit man aufbrechen kann? Was bricht man auf, wenn man aufbricht? Kann man irgendwohin aufbrechen, ohne Dinge aufbrechen zu müssen? Bagger sind gelb aber denkbar ungeeignet zur Fortbewegung. Selbst auf unwegsamen Terrain gibt es eine Menge besserer Alternativen. Nicht zuletzt die eigenen zwei Füße. Wir sind eher geeignet zu gehen, als zu verändern. Fürs Verändern brauchen wir Werkzeuge. Fürs Gehen haben wir alles schon dabei. Vielleicht ist die gesamte menschliche Kulturentwicklung nur darauf zurückzuführen, dass irgendwann die Füße weh tun.

Ruhepausen. Wir bauen uns Mauern um Ruhepausen, um sicher zu gehen, dass sie noch da sind, wenn die Füße zu schmerzen beginnen. Wir sitzen auf Türmen rings um unsere Kleinode und Weiler, halten Ausschau nach Füchsen, Hasen, rosa Elefanten und Rehen und schießen. Erlegen was wir brauchen oder mehr und schleppen es ins Lager. Wir konservieren unser Glück und wundern uns, dass es nach zwei Monaten fad schmeckt.

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein: