Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
blog:2019:20191210_where_we_go [10.12.2019]
vehtoh
blog:2019:20191210_where_we_go [11.12.2019] (aktuell)
vehtoh [Where we go]
Zeile 11: Zeile 11:
 Es ist erstaunlich und - je nach Empathielevel - bedrückend zugleich, wie verschwenderisch wir mit unserer einzig wirklichen, technologischen Außergewöhnlichkeit haushalten. Was wir an Gehirnen verbraten ohne, dass sie auch nur in die Nähe einer Entfaltung kommen, lässt jede künstliche Intelligenz erblassen. Wie wäre es mit der Utopie, dass sich eine Supercomputer,​ während er gerade die Eroberung oder Unterjochung der Menschheit vollzieht, mal mit so einem Denkapparat beschäftigt und binnen Millisekunden checkt, dass das diese graue Masse ökologisch wie technisch seiner eigenen Leistungsfähigkeit weit überlegen ist und sie sich daher vollkommen uneigennützig sofort abschaltet? Es ist erstaunlich und - je nach Empathielevel - bedrückend zugleich, wie verschwenderisch wir mit unserer einzig wirklichen, technologischen Außergewöhnlichkeit haushalten. Was wir an Gehirnen verbraten ohne, dass sie auch nur in die Nähe einer Entfaltung kommen, lässt jede künstliche Intelligenz erblassen. Wie wäre es mit der Utopie, dass sich eine Supercomputer,​ während er gerade die Eroberung oder Unterjochung der Menschheit vollzieht, mal mit so einem Denkapparat beschäftigt und binnen Millisekunden checkt, dass das diese graue Masse ökologisch wie technisch seiner eigenen Leistungsfähigkeit weit überlegen ist und sie sich daher vollkommen uneigennützig sofort abschaltet?
  
-Diese krasse Diskrepanz zwischen der superflutschigen,​ intrazerebralen Vernetzung und der, nur über äußerst fehleranfällige Kodierungsmethoden zu bewerkstelligenden Verbindung mehrerer Hirne untereinander ist vielleicht die nächste, evolutionär zu lösende Aufgabe. Ist Fridays For Future gar ein erstes, globales Beispiel dafür, dass es einer Generation gelungen ist, realweltliche Rahmenbedingung durch schnelleren und authentischeren Austausch der eigenen Betroffenheitslagen zu synchroniesieren und sich zu ihnen zu verhalten?+Diese krasse Diskrepanz zwischen der superflutschigen,​ intrazerebralen Vernetzung und der, nur über äußerst fehleranfällige Kodierungsmethoden zu bewerkstelligenden Verbindung mehrerer Hirne untereinander ist vielleicht die nächste, evolutionär zu lösende Aufgabe. Ist Fridays For Future gar ein erstes, globales Beispiel dafür, dass es einer Generation gelungen ist, realweltliche Rahmenbedingung durch schnelleren und authentischeren Austausch der eigenen Betroffenheitslagen zu synchroniesieren und sich zu ihnen zu verhalten? ​
  
 {{tag>​DENKEN SCHREIBEN Gesellschaft Welt Zukunft Menschen}} {{tag>​DENKEN SCHREIBEN Gesellschaft Welt Zukunft Menschen}}